Ariocarpus

Die Herkunft des botanischen Gattungsnamens durch Michael Joseph Francois Scheidweiler aus dem Jahr 1838 ist nicht genau klar. Es wird vermutet das er das Aussehen der Ariocarpus Früchte, mit denen der europäischen Mehlbeere “Sorbus aria” verglich. Eine andere Theorie bezieht sich auch auf die eichelähnliche Form der Früchte, aus dem Altgriechischen “aria” – eine Eichenart und “carpos” – für Früchte.

Verbreitungsgebiet:
Mexiko – nördliches Mexiko bis Zentralmexiko
USA – Südwesten


Kulturhinweise:

  • In Bezug auf Pflege und Standort etwas anspruchsvoller
  • Keine Anfängerpflanzen
  • Hauptblütezeit ab Mitte August bis Ende Oktober
  • Häufig werden nicht alle Knospen durch abnehmende Tageslänge und Wärme voll ausgebildet, hierbei ist die Unterstützung durch Zusatzlicht sinnvoll

Substrat:

  • Mineralische Standardmischung mit einigen Beimischungen(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, Blähton oder auch Ziegelsplitt, etwas abgelagerter Löss oder Lehm und Düngegips, in durchschnittlicher Körnung von 2-4 mm)

Wachstumszeit:
April – Mitte Juli
Mitte August – Anfang Oktober

  • Sonniger bis vollsonniger und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet
  • Im April vorsichtig angießen damit sich die Saugwurzeln im oberen Bereich der Rübenwurzel zunächst ausbilden
  • Wassergaben durch anstauen empfehlenswert, die Scheitelwolle möglichst nicht befeuchten, der Wurzelhals sollte schnell wieder abtrocknen
  • Eine Gießpause von etwa 4 Wochen Mitte Juli bis Mitte August fördert die Blütenbildung und verhindert Pflanzenschäden
  • Trotz später Blüte im Jahr, die Wassergaben Ende September wieder senken

Ruhezeit:
Sommerruhe Mitte Juli – Mitte August

Winterruhe: Oktober – März

  • Absolute Trockenheit bei etwa 5-8°C
  • Einige Pflanzen tolerieren auch kurzzeitig Frost bis -10°C
  • Blüten ausblühen und Blütenreste bei warmer Umgebungstemperatur (Zimmertemperatur) abtrocknen lassen – dabei nicht gießen, dann die Pflanze in die kühle Überwinterung stellen

Fotodetails in der Galerie


Planzennamen und Synonyme nach Edward F. Anderson und Urs Eggli

– agavoides– – – skarupkeanus→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– – fa. san-luisensis→ Ariocarpus agavoides ssp. sanluisensis– – – sladkovskyi→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– – ssp. agavoides– – – tulensis→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– – – sanluisensis– – var. albiflorus→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– aselliformis→ Pelecyphora aselliformis– – – elephantidens→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– bravoanus– – – macdowellii→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– – ssp. bravoanus– lloydii→ Ariocarpus fissuratus
– – – hintonii– – var. major→ Ariocarpus fissuratus
– confusus→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus– macdowellii→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– denegrii→ Obregonia denegrii– prismaticus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– disciformis→ Strombocactus disciformis– pulcherrimus→ Strombocactus disciformis ssp. esperanzae
– – ssp. jarmilae→ Strombocactus disciformis– pulvilliger→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– x drabii– retusus
– x dubniorum– – ssp. confusus→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– elongatus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus– – – horacekii→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– – ssp. horacekii→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus– – – jarmilae→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– fissuratus– – – panarottoi→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– – fa. grcailis→ Ariocarpus fissuratus– – – pectinatus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– – ssp. bravoanus→ Ariocarpus bravoanus– – – retusus
– – – hintonii→ Ariocarpus bravoanus ssp. hintonii– – – scapharostroides→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– – – lloydii→ Ariocarpus fissuratus– – – sladkovskyi→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– – – pailanus→ Ariocarpus fissuratus– – – trigonus
– – var. hintonii→ Ariocarpus bravoanus ssp. hintonii– – var. furfuraceus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– – – lloydii→ Ariocarpus fissuratus– rotschubeyanus→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– furfuraceus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus– scapharostrus→ Ariocarpus scaphirostris
– – var. rostratus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus– scaphirostris
– kotschoubeyanus– – var. swobodae→ Ariocarpus scaphirostris
– – ssp. agavoides→ Ariocarpus agavoides– strobiliformis→ Pelecyphora strobiliformis
– – – albiflorus→ Ariocarpus kotschoubeyanus– sulcatus→ Ariocarpus kotschoubeyanus
– – – bravoanus→ Ariocarpus bravoanus– trigonus→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– – – elephantidens→ Ariocarpus kotschoubeyanus– – var. elongatus→ Ariocarpus retusus ssp. retusus
– – – macdowellii→ Ariocarpus kotschoubeyanus– – – horacekii→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– – – neotulensis→ Ariocarpus kotschoubeyanus– – – minor→ Ariocarpus retusus ssp. trigonus
– williamsii→ Lophophora williamsii

Kommentare sind geschlossen.