Aztekium ritteri

Aztekium

Gattung:Aztekium
Art:ritteri (Bödeker) Friedrich Bödeker (1929)
Heimat:Mexiko (Nuevo Leon, an senkrechten Schieferwänden)
Substrat:Mineralische Standardmischung mit einigen Beimischungen
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, Blähton oder auch Ziegelsplitt und Natur-Gips bzw. auch Düngegips, in durchschnittlicher Körnung von 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 5-8°C
Toleriert wird kurzzeitig leichter Frost bis -4°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Keine Anfängerpflanze
Leicht schattierter und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet
Wurzelhals sollte schnell wieder abtrocknen, beispielsweise mit einer groben Kiesschicht als Absteuung auf dem Substrat
Stehende Nässe vermeiden
Durchdringend gießen und das Substrat dann wieder austrocknen lassen
Eine Gießpause an heißen Hochsommertagen zwischen Mitte Juli bis Mitte August ist zu empfehlen
Keine Anfängerpflanze
Blütezeit:Mai – August
Synonym:Echinocactus ritteri Friedrich Bödeker (1928)

Aztekium

Kommentare sind geschlossen.