Blossfeldia liliputana

Blossfeldia

Gattung:Blossfeldia
Art:liliputana Erich Werdermann (1937)
Heimat:Bolivien (Cochabamba, Chuquisaca, Tarara)
Argentinien (Jujuy bis Catamarca)
Substrat:Mineralische Standardmischung mit einigen Beimischungen
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur in durchschnittlicher Körnung von 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 3-8°C
Kurzzeitig wird leichter Frost bis -4°C toleriert
Kultur in der
Wachstumszeit:
Schattiger und luftiger Standort im Gewächshaus, Frühbeet oder auf dem Balkon oder der Terrasse
Wurzelecht schwieriger zu kultivieren und keine Anfängerpflanze
Gepfropfte Pflanzen sind stabiler, jedoch neigen Sie zu mastigem Wuchs und stärkerer Sprossung
Längere Gießpausen zwischen den Wassergaben ermöglichen
Stehende Nässe im Substrat vermeiden
Durchdringend gießen und das Substrat dann wieder austrocknen lassen
Beabsichtigte Wassergaben an bewölkten und kühleren Witterunsphasen auf wärmere Zeiträume verschieben
Blütezeit:April – September
Synonym:Parodia liliputana (E. Werdermann) Nigel Paul Taylor (1987)

Blossfeldia

Kommentare sind geschlossen.