Turbinicarpus

Curt Backeberg beschieb im Jahr 1936 Turbinicarpus, zunächst untergeordnet zur Hauptgattung Strombocactus. Bereits ein Jahr später (1937) wurde sie von Franz Buxbaum & Curt Backeberg in den Gattungsrang angehoben. Der Gattungsname leitet sich aus dem lateinischen Wort “turbinatus” – kreiselförmig, gedreht und dem griechischen Wort “carpos” für “Frucht” ab, was…

Weiterlesen

Trichocereus

Alwin Berger stellte im Jahr 1905 Trichocereus zunächst als Untergattung zur Gattung Cereus auf. Vincenzo Riccobono (1861–1943), ein italienischeer Botaniker und Kakteensammler, hob sie 1909 in den Rang einer Gattung. Riccobono wurde 1943 seine Sammelleidenschaft in Lybien zum Verhängnis, als er von amerikanischen Soldaten erschossen wurde, nachdem er an einem…

Weiterlesen

Thelocactus

Karl Moritz Schumann stellte im Jahr 1895 Thelocactus zunächst als Untergattung von Echinocactus auf. Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose erhoben sie 1922 in den Rang einer Gattung. Der Gattungsname leitet sich aus dem griechischen Wort “thele” – Brust-/ Warze (Warzenkaktus) ab, was auf die in Warzen aufgelöste Rippen…

Weiterlesen