Copiapoa laui fma. FK 1055

Copiapoa

Gattung:Copiapoa
Art:laui Lothar Diers (1980)
Heimat:Chile (Süd Antofagasta und Nord Atacama, Pan de Azucar-Nationalpark, auf Ebenen der Provinz Esmeralda in 100-300m)
FK 1055 – Fred Kattermann, Chile (Los Lomitas)
Substrat:Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur in der Körnung 2-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit
Absolute Trockenheit bei einer durchschnittlichen Temperatur zwischen 5-10°C
Toleriert kurzzeitige Temperaturabfälle bis an die 0°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Sonniger Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Balkon oder Terrasse
An sonnigen Tagen mit hochsommerlichen Temperaturen für gute Durchlüftung sorgen
Übergießen vermeiden
Verschieben Sie beabsichtigte Wassergaben an bewölkten und kühleren Witterunsphasen auf wärmere Zeiträume
Blütezeit:Juni – August
Synonym:Copiapoa hypogaea var. laui (Diers) Adriana E. Hoffmann (1989)

Copiapoa

Kommentare sind geschlossen.