Echinocereus knippelianus subsp. reyesii Lau 1237A

Echinocereus

Gattung:Echinocereus
Art:knippelianus subsp. reyesii (A.B. Lau) Wolfgang Blum & Michael Lange (1998)
Heimat:Mexiko (Nuevo Leon)
Lau 1237A – Alfred Bernhard Lau Mexiko (Nuevo Leon, zwischen Siberia und Encantada, in 2800 – 3100 m)
Substrat:Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit, bei durchschnittlich 5°C
Toleriert kurzzeitig Frost bis -10°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder Terrasse, mit möglichst viel Frischluft
Sonniger bis halbschattiger und warmer Standort, Prallsonne ab der Mittagszeit, besonders zwischen Mai und August, könnte Verbrennungen an der Epidermis zur Folge haben, leichte Schattierung wäre hier empfehlenswert
Bei hochsommerlichen Temperatuiren auf gute Luftzirkulation achten
Stehende Nässe vermeiden, jedoch im Frühjahr-Sommer kräftig, ab Mitte Juli bis zum Beginn der Ruhezeit etwas weniger gießen
Blütezeit:April
Synonym:Mittlerweile zugeordnet zu:
Echinocereus knippelianus C. Liebner (1895)

Echinocereus knippelianus var. reyesii Alfred Bernhard Lau (1980)

Echinocereus

Kommentare sind geschlossen.