Echinofossulocactus albatus L1180

Echinofossulocactus

Gattung:Echinofossulocactus
Art:albatus (A. Dietrich) Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose (1922)
Heimat:Mexiko (San Luis Potosi, Hidalgo)
L1180 – Alfred Bernhard Lau 1978, Mexiko (San Luis Potosi, Sierra de San Miguel, in 1700m)
Substrat:Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit, bei durchschnittlich 8°C
Toleriert kurzzeitig Frost bis -5°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder Terrasse, mit möglichst viel Frischluft
Sonniger, jedoch nicht vollsonniger und warmer Standort
Ab etwa 30 °C Umgebungstemperatur Luftbewegung ermöglichen (Pflanzen raus stellen, Durchzug oder Ventialtor einsetzen)
Nicht übergießen, jedoch kräftig durchdringend (durch das Substrat durchlaufend), jedoch das Substrat auch wieder abtrocknen lassen
Blütezeit:April/Mai
Synonyme:Echinocactus albatus Albert Gottfried Dietrich (1846)
Brittonrosea albata (A. Dietrich) Carlo Luigi Spegazzini (1923)
Stenocactus albatus (A. Dietrich) Frederik Marcus Knuth (1935)

Echinofossulocactus

Kommentare sind geschlossen.