Epithelantha micromeris var. unguispina

Epithelantha

Gattung:Epithelantha
Art:micromeris var. unguispina (Bödeker) Curt Backeberg (1954)
Heimat:Mexiko – im Nordosten (Nuevo Leon, im Gebiet um Monterrey)
Substrat:Mineralische Standardmischung mit einigen Beimischungen
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, Blähton oder auch Ziegelsplitt und Natur-Gips bzw. auch Düngegips, in durchschnittlicher Körnung von 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 4-8°C
Toleriert kurzzeitig leichten Frost bis etwa -5°C
Kultur in der
Wachstumszeit
:
Vollsonniger bis sonniger und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet
Möglichst viel Frischluft, besonders an sonnigen und heißen Hochsommertagen
Sparsam gießen, um die Pflanzen kompakt zu halten und auf gut durchlässiges Substrat achten
Hinsichtlich der Nässempfindlichkeit am Wurzelhals kann eine gröbere Absteuung von Kies oder Blähschiefer hilfreich sein
Blütezeit:April/Mai
Synonyme:Mammillaria micromeris var. unguispina Friedrich Bödecker (1932)
Epithelantha micromeris subsp. unguispina (Bödeker) Nigel Paul Taylor (1998)
Epithelantha unguispina (Bödeker) Davide Donati & Carlo Zanovello (2010)

Epithelantha

Kommentare sind geschlossen.