Mammillaria microcarpa SB 1778

Mammillaria

Gattung:Mammillaria
Art:microcarpa Georg Engelmann (1848), nom. inval. ICBN-Artikel 34.1b
Heimat:USA (Arizona, Kalifornien, New Mexico, Texas und Utah)
Mexiko (Chihuahua und Sonora)
SB 1778 – Steven Brack, USA (Arizona, Pima County, Tucson)
Substrat:Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Trocken, bei etwa 5-10 °C
Toleriert kurzzeitig Temperaturen bis an den Gefriepunkt, jedoch keinen Frost
Kultur in der
Wachstumszeit:
Vollsonniger, warmer und luftiger Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder der Terrasse
Bei hochsommerlichen Temperaturen gute Lüftung ermöglichen
Stehende Feuchtigkeit im Substrat vermeiden, ist empfindlich gegen zu langer Nässe im Substrat
Blütezeit:Juni/Juli
Synonym:Mittlerweile zugeordnet zu:
Mammillaria grahamii Georg Engelmann (1856)

Neomammillaria microcarpa (G. Engelmann) Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose (1923), nom. inval. ICBN-Artikel 34.1b
Ebnerella microcarpa (G. Engelmann) Franz Buxbaum (1951), nom. inval. ICBN-Artikel 34.1b
Chilita microcarpa (G. Engelmann) Franz Buxbaum (1954), nom. inval. ICBN-Artikel 34.1b

Mammillaria

Kommentare sind geschlossen.