Mammillaria uncinata P 477

Mammillaria

Gattung:Mammillaria
Art:uncinata Joseph Gerhard Zuccarini ex Louis Karl Georg Pfeiffer (1837)
Heimat:Mexiko (Hidalgo, San Luis Potosi, Mexiko, Morelos, Puebla, Oaxaca, Guerrero, Durango, Queretaro, Guanajuato, Zacatecas, Aguascalients, Michoacan und Jalisco, in 1500-2800m)
P 477 – Jörg und Brigitte Piltz, Mexiko (zwischen Queretaro und San Luis Potosi)
Substrat:Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Trocken, bei etwa 5-10°C
Toleriert kurzzeitig Temperaturen bis -5°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Sonniger, warmer und luftiger Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder der Terrasse
Keine Prallsonne zur Mittagszeit ohne leicht zu schattieren oder kräftiger Lüftung
Stehende Feuchtigkeit im Substrat vermeiden, ist empfindlich gegen zu langer Nässe im Substrat
Blütezeit:April
Synonyme:Cactus uncinatus (Zuccarini ex Pfeiffer) Carl Ernst Otto Kuntze (1891)
Neomammillaria uncinata (Zuccarini ex Pfeiffer) Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose (1923)

Mammillaria

Kommentare sind geschlossen.