Parodia subterranea R 309 / WR 309

Parodia

Gattung:Parodia
Art:subterranea Friedrich Ritterer (1964)
Heimat:Bolivien (Departamentos Chuquisaca und Tarija, in 2500 – 3600 m Höhe)
R 309/WR 309 – Walter Rausch, Bolivien (Chuquisaca, Camargo to Culpina)
Substrat:Mineralische Standardmischung mit etwas Humus
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, etwas Humus, in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 8-10 °C
Toleriert kurzzeitige Temperaturabfälle bis an den Gefrierpunkt
Kultur in der
Wachstumszeit:
Sonniger bis halbschattiger Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Balkon oder Terrasse
Auf gute Luftbewegung achten – besonders bei Mittagssonne und hochsommerlicher Hitze am Nachmittag
Kann reichlich gewässert werden, jedoch sollte das Substrat auch wieder abtrocknen
Blütezeit:Mai – September
Synonyme:Parodia maassii var. subterranea (F. Ritter) Hans Krainz (1967)
Bolivicactus subterraneus (F. Ritter) Alexander Borissovitch Doweld (2000)

Parodia

Kommentare sind geschlossen.