Pediocactus peeblesianus f. menzelii JB 2

Pediocactus

Gattung:Pediocactus
Art:peeblesianus f. menzelii (Hochstätter) Miloslav Hájek (2000)
Heimat:USA (Arizona – im Norden, im südlichen Bereich des Grand Canyon, Hualupai Hilltop Gebiet und Coconino Plateau, in 1600 bis 1800 m)
JB 2 – Josef Bušek (1980), USA (Arizona, Coconino County, südlich vom Grand Canyon)
Substrat:Kiesige, mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, in der Körnung 2-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 5-8 °C
Toleriert auch längere Zeit Temperaturen bis -20 °C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Sonniger bis vollsonniger und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet
Auf gute Luftbewegung achten – besonders bei hochsommerlicher Hitze
Sehr sparsam gießen, das Substrat sollte schnell wieder austrocknen
Blütezeit:April, manchmal auch noch ein Blütenschub im August
Synonyme:Mittlerweile zugeordnet zu:
Pediocactus peeblesianus (Croizat) Lyman David Benson (1962)

Navajoa peeblesiana f. menzelii Fritz Hochstätter (1999), unkorrekter Name ICBN-Artikel 11.4
Navajoa peeblesiana var. menzelii (Hochstätter) Fritz Hochstätter (2003), unkorrekter Name ICBN-Artikel 11.4
Navajoa peeblesiana subsp. menzelii (Hochstätter) Fritz Hochstätter (2007)
Sonstiges:Benannt nach Dr. Jürgen Menzel (1940-2018), der die Art im Jahr 1979 entdeckte

Pediocactus

Kommentare sind geschlossen.