Pediocactus peeblesianus var. fickeisenii SB 903

Pediocactus

Gattung:Pediocactus
Art:peeblesianus var. fickeisenii (C. Backeberg) Lyman David Benson (1962), nom. inval. ICBN-Artikel 37.1
Heimat:USA (Arizona, Grand Canyon Gebiet, an Canyonränder des Little Colorado und Colorado River)
SB 903 – Steven Brack, USA (Arizona, Coconino County)
Substrat:Kiesige, mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, in der Körnung 2-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Absolute Trockenheit bei etwa 5-8 °C
Toleriert auch längere Zeit Temperaturen bis -15 °C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Sonniger bis vollsonniger und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet, auch ausgepflanzt auf einem Freilandbeet
Auf gute Luftbewegung achten – besonders bei hochsommerlicher Hitze
Sehr sparsam gießen, das Substrat sollte schnell wieder austrocknen
Blütezeit:April, manchmal auch noch ein Blütenschub im August
Synonyme:Navajoa fickeisenii Curt Backeberg (1960), nom. inval. ICBN-Artikel 37.1
Toumeya fickeisenii (Curt Backeberg) W. Hubert Earle (1963), nom. inval. ICBN-Artikel 37.1
Pediocactus peeblesianaus var. fickeiseniae (Curt Backeberg) Lyman David Benson (1969), nom. inval. ICBN-Artikel 37.1
Navajoa peeblesiana var. fickeiseniorum (Curt Backeberg) Fritz Hochstätter (1994)
Navajoa peeblesiana subsp. fickeiseniorum (Curt Backeberg) Fritz Hochstätter (1995)
Pediocactus peeblesianus subsp. fickeisenii (C. Backeberg) Jonas Martin Lüthy (1999)
Neonavajoa peeblesiana subsp. fickeisenii (C. Backeberg) Alexander Borissovitch Doweld (1999)

Pediocactus

Kommentare sind geschlossen.