Echinocactus horizonthalonius var. subikii

1,40 5,00 

Der natürliche Standort dieser Art befindet sich im mexikanischen Bundesstaat Nuevo Leon.

Sie bevorzugt ein mineralisches Substrat.

 

Während der Wachstumszeit von April bis September, sollte ein vollsonniger Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder der Terrasse gewählt werden. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf gute Luftümwälzung achten bzw. für gute Durchlüftung sorgen. Eine leichte Schattierung an Tagen über 30°C wäre vorteilhaft.

 

Stehende Nässe im Substrat (Pflanze steht länger als einen Tag in einem Wasserbad z.B. grundsätzlich vermeiden. Das Substrat sollte eher kiesigen Charakter haben, so das ein sehr guter Wasserabzug vorhanden ist.

 

In der Ruhephase von Oktober bis März absolute Trockenheit, an einem hellen und kühlen Standort, wobei die Temperatur im Bereich zwischen 5-10°C betragen sollte. Aufgrund des südlichen Verbreitungsgebietes, sollte eher keine Frosttoleranz gegeben sein.

 

Die weißen bis leicht violetten Blüten erscheinen meist zwischen den Monaten Mai bis August. Ältere Pflanzen bilden im gesamten Zeitraum immer wieder Blüten aus.
Die Vermehrung durch Aussaat und wurzelechter Aufzucht zu einer blühfähigen Pflanze ist einfacher als bei Echinocactus horizonthalonius, da diese Art kleiner bleibt und schon recht früh, ab einer Größe von etwa 4 cm, blühfähig ist. Etwas Aussaterfahrung sollte aber trotzdem vorhanden sein.

 

Benötigen Sie Tips zur erfolgreichen Aussaat von Kakteen, beachten Sie hierzu bitte auch unsere Hinweise im Artikel.

 

In der Galerie sind weitere Informationen zur Pflanze zu finden.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: SEH003 Kategorien: ,