Echinofossulocactus coptonogonus SB13

4,50 

Der natürliche Standort dieser Art befindet sich in Salinas, San Luis Potosi, Mexiko.
Sie bevorzugt ein mineralisches Substrat.

 

Während der Wachstumszeit sollte ein halbschattiger und warmer Standort im Gewächshaus, Frühbeet, regengeschützter Platz auf dem Balkon oder der Terrasse gewählt werden.
Ab etwa 30 °C Umgebungstemperatur Luftbewegung ermöglichen (Pflanzen raus stellen, Durchzug oder Ventialtor einsetzen)

 

Nicht übergießen (Pflanze/Pflanzenkörper wird nicht von oben übergossen), das Substrat jedoch kräftig durchdringend (durch das Substrat durchlaufend), jedoch auch wieder abtrocknen lassen. Stehende Nässe im Substrat (Pflanze steht länger als einen Tag in einem Wasserbad z.B. in einem Übertopf) wird nicht gut vertragen.

 

Echinofossulocactus möchte in der Ruhephase einen hellen Standort, wobei die Temperatur über einen längeren Zeitraum (mehrere Tage) nicht unter 8 °C absinken und über 12 °C hinausgehen sollte.

 

Die weißlichen Blüten mit den mittigen hellpurpurnen bis karminroten Streifen öffnen sich ab den Monaten April/Mai.

 

Verkauft werden blühfähige Pflanzen ab etwa 4 cm Durchmesser.

Vorrätig

Artikelnummer: PEC002 Kategorien: ,