Strombocactus

Die Erstbeschreibun der Gattung wurden von Nathaniel Lord Britton & Joseph Nelson Rose im Jahr 1922 veröffentlicht. Der Gattungsname setzt sich aus den griechischen Wörtern “strombos” – Kreisel/-förmig und “kaktos” – Distel (Kreiseldistel) zusammen. Der Name bezieht sich auf die scheiben- und kreiselförmige Wuchsform der Pflanzenkörper.

Verbreitungsgebiet:
Mexiko – in den Bundesstaaten Guanajuato, Hidalgo, Nuevo León und Querétaro


Kulturhinweise

  • Wurzelechten Pflanzen etwas anspruchsvoller, dann auch keine Anfängerpflanzen
    Gepropfte Pflanzen sind pflegeleichter, behalten aber nicht das typische Aussehen und wirken mastiger
  • Aussaat der staubfeinen Samen erfordert sehr viel Geduld und ist bis zur überlebens- und blühfähgen Pflanze sehr schwierig und langwierig
  • Pflanzen sind erst ab dem 4. bis 5. Kulturjahr stabil auf eigener Wurzel

Substrat:
Mineralische Standardmischung
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur in der Körnung 2-4 mm)

Wachstumszeit:

April – September

  • Vollsonniger bis sonniger und warmer Standort im Gewächshaus oder Frühbeet
  • Möglichst viel Frischluft, besonders an sonnigen und heißen Hochsommertagen
  • Auf gut durchlässiges Substrat achten
  • Hinsichtlich der Nässempfindlichkeit am Wurzelhals kann eine gröbere Abstreuung von Kies oder Blähschiefer hilfreich sein

Ruhezeit:

Oktober – März


  • Absolute Trockenheit bei etwa 4-8°C
  • Toleriert kurzzeitig Temperaturabfälle bis -5°C

Fotodetails in der Galerie

Planzennamen und Synonyme überwiegend nach Edward F. Anderson und Urs Eggli

– corregidorae – lophophoroides →  Turbinicarpus lophophoroides
– denegrii →  Obregonia denegrii– macrochele →  Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. macrochele
– disciformis– polaskii →  Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. macrochele
– – fa. minimus →  S. disciformis ssp. disciformis– pseudomacrochele →  Turbinicarpus pseudomacrochele
– – ssp. disciformis– – var. krainzianus →  Turbinicarpus pseudomacrochele ssp. krainzianus
– – – esperanzae– pulcherrimus →  S. disciformis ssp. esperanzae
– – – jarmilae →  S. disciformis– roseiflorus →  Turbinicarpus sp.
– – var. esperanzae →  S. disciformis ssp. esperanzae– schmiedickeanus →  Turbinicarpus schmiedickeanus
– – – seidelii →  S. disciformis– – var. klinkerianus →  Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. klinkerianus
– jarmilae →  S. disciformis– schwarzii →  Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. schwarzii
– klinkerianus →  Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. klinkerianus– turbiniformis →  S. disciformis
– laui →  Turbinicarpus laui– – var. seidelii →  S. disciformis

Kommentare sind geschlossen.