Oroya peruviana

Oroya

Gattung:Oroya
Art:peruviana (K.M. Schumann) Nathaniel Lord Britton & Joseph Nelson Rose (1922)
Heimat:Peru (zentrales Andengebiet, in Höhenlagen von 3000 – 4700 m)
Substrat:Mineralische Standardmischung mit etwas Humus
(Bims, Zeolith, Kies, Kieselgur, etwas Humus, in der Körnung 1-4 mm)
Kultur in der
Ruhezeit:
Trocken, zwischen 5°C und 8 °C
Toleriert kurzzeitig Temperaturabfälle bis -15°C
Kultur in der
Wachstumszeit:
Auf gute Luftbewegung achten – besonders bei Mittagssonne und hochsommerlicher Hitze am Nachmittag
Ständige Feuchtigkeit im Sustrat vermeiden, Substrat sollte wieder austrocknen
Blütezeit:Mai/Juni
Synonym:Echinocactus peruvianus Karl Moritz Schumann (1903)

Oroya

Kommentare sind geschlossen.